Saint Germain

Wächter der Verbindung aller 12 Zentral-Sonnen für Mutter Erde

Über Saint Germain

Meine Liebe - Du Lieber, in meiner neuen Aufgabe als Wächter bin ich in der Lage Dich tiefgreifender mit Deinem Seelen-Strahl zu verbinden. Dir ganz direkte Impulse zu Deiner Entwicklung und Deines Aufstieges zu geben. Voran immer die Transformation über den Violetten Strahl und dem Opal-Feuer gelenkt von Sanat Kumara. Jedoch anschließend bin ich nun berechtigt Dir ganz klare Impulse direkt durch die 12 Zentral-Sonnen zukommen zu lassen. Ich freue mich auf unsere Begegnung.

Eigenschaften

  • Fördert den Aufstiegs-Willen
  • Stärkt die Seelen-Strahl-Verbindung
  • Gibt klare Impulse zur Entwicklung
  • Transformation aller Ebenen
Aus dem Buch - Saint Germain Die leuchtenden Augen

Er erschien mir in einer Meditation: Sein Wesen war sehr beeindruckend, edel und majestätisch mit seiner weißen leuchtenden Kleidung und seinem blauen Mantel. Seine Augen waren das Bedeutendste in seinem Gesicht, sie machten am meisten aufmerksam, denn sie waren von einem ganz hellen Blau und schienen wie zwei Leuchten. Als ich ihn sah, dachte ich zuerst, er sei Jesus Christus. Ich fragte ihn und er antwortete mir, er sei Saint Germain, aber er wisse von seiner Ähnlichkeit mit Jesus und dass ihn sehr viele mit diesem verwechseln würden.
Er hilft zu neuem Bewusstsein auf dieser Erde, das Dreieck ist sein Symbol und das neue Bewusstsein soll nicht nur eine einfache Änderung der Gewohnheiten sein, aber viel mehr, dass der Mensch seine Welt anders wahrnimmt, wenn er sie mit den Augen der Liebe erblickt, dann verschwindet die Sünde und die Ketten werden gesprengt; er befreit sich und befreit seinen Nächsten.
Was den Menschen vergiftet ist nicht das, was er in seinen Mund aufnimmt, sondern das, was aus diesem und aus dem Herzen herauskommt.
"Tragt nicht neue Kleider um die Fetzen, die Ihr benutzt zu verstecken, sondern transformiert diese Fetzen in Lichtkleider."
Hier einige seiner sehr zahlreichen Inkarnationen:
Prophet Samuel (11. Jahrhundert vor Christus), Joseph von Nazareth (der Mann von Mutter Maria), Saint Alban (3. Jahrhundert in England), der griechische Philosoph Proclus (411-485), der Zauberer Merlin bei König Arthus in Camelot, Christopher Kolumbus, Christian Rosenkreuz in Deutschland (14. Jahrhundert), Gründer des Ordens der Rosenkreuzer, Francis Bacon (1561-1626) Philosoph und Schriftsteller in England, und Graf Saint Germain in Frankreich.
Seinen Aufstieg hatte er im letzten Jahrhundert.
Er ist Hüter der Violetten Flamme, die Flamme der Transformation. Ihm unterstehen zahlreiche Engelscharen und Naturgeister. weniger lesen...

Weiteres